Abteilungen > RadiologieundNuklearmedizin > Patienteninformation zur Schilddrüsenszintigraphie

Patienteninformation über die Schilddrüsenszintigraphie

Eine Schilddrüsenszintigraphie ist eine nuklearmedizinische Untersuchung. Es wird ein leicht radioaktives Medikament in die Armvene gespritzt und 20 min danach wird eine Messung von fünf Minuten sitzend vor einer Gammakamera angefertigt. Hierbei kann die Lage, Größe, Form und das Speicherverhalten der Schilddrüse beurteilt werden.

Für die Untersuchung müssen Sie nicht nüchtern sein. Sollten Sie Schilddrüsenhormone (z.B. L-Thyroxin®, Thyronajod®, Jodid®) oder jodhaltige Medikamente einnehmen, müssen diese sechs Wochen vorher abgesetzt werden. Das Absetzen von Medikamenten gegen Schilddrüsenüberfunktion ( z. B. Methizol®, Thiamazol®) ist nicht erforderlich. Unter dem Herzmedikament Amiodaron ist die Durchführung einer Schilddrüsenszintigraphie wegen des hohen Jodgehaltes nicht möglich.
Untersuchungen mit jodhaltigen Kontrastmittel (CT, Herzkatheteruntersuchung, Nierenröntgen) sollten mindestens zwölf Wochen zurück liegen.

Falls vorhanden, bringen Sie bitte Voruntersuchungen, Schilddrüsenlaborbefunde und Schilddrüsenultraschallbefunde am Untersuchungstag mit.

Über den gesamten Untersuchungstag verteilt, sollten Sie die für Erwachsene empfohlene Trinkmenge von 1,5 bis 2 Litern erreichen und nach Bedarf die Blase entleeren. Meiden Sie am Untersuchungstag längeren sehr engen körperlichen Kontakt zu Säuglingen, Kleinkindern und schwangeren Frauen. Es gibt keine Einschränkungen im Straßenverkehr oder am Arbeitsplatz.

Einen Termin zur Untersuchung bekommen sie unter der Telefonnummer 03643/571904.

Im Nachfolgenden finden Sie unseren Fragebogen. Sie haben die Möglichkeit, diesen bereits aufgefüllt zur Untersuchung mitzubringen.


  18.07.2019 - 07:18 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert


   ISO Siegel

 Ihr Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner -

Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
Sekretariat - Frau Sabine Möller
Tel.: 03643 / 57-19 00
Fax: 03643 / 57-19 02
radiologie@klinikum-weimar.de

Sprechstundentermine:
Nuklearmedizin 03643 / 57-19 04
07:00-15:30 Uhr

 Ausbildungsbetrieb mit Qualitätszertifikat
Ausbildungsbetrieb mit Qualitätszertifikat -
...[mehr]
 Infos für unsere Patienten


Szintigraphie der Schilddrüse

 Hier gelangen Sie zur ...


... Praxis für Radiologie im MVZ

... Praxis für Nuklearmedizin im MVZ

 Wegeplan & Übersicht Kliniken und Stationen

 
  Orientierung im Haus

  Kontaktmöglichkeiten Kliniken