Abteilungen > KinderundJugendmedizin

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Leistungsspektrum

Dieser Bereich des Klinikums will den Ansprüchen von Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen auf bestmögliche medizinische, psychologische, pädagogische und soziale Betreuung in einer gesundheitsfördernden Atmosphäre gerecht werden, unabhängig vom Anlass der Klinikaufnahme. Die enge Zusammenarbeit mit Fachärzten anderer Disziplinen ist dabei gesichert.
Die Klinik gliedert sich in die Stationen "Neonatologie", "Allgemeine Pädiatrie" und "Psychosomatische Erkrankungen des Kindes- und Jugenalters". Jährlich werden mehr als 2000 Patienten betreut. Die durchschnittliche Verweildauer im allgemeinpädiatrischen Bereich konnte auf ca. 3 Tage gesenkt werden. Kinder mit allgemein- und viszeralchirurgischen sowie traumatologischen Erkrankungen sind in der Kinderklinik untergebracht und werden durch fachärztliche Kolleginnen und Kollegen der entsprechenden Kliniken konsiliarisch mitbetreut. Die Besuchszeiten sind variabel gestaltet. Die Mitaufnahme eines Elternteils ist selbstverständlich möglich.

Die Station für Patienten mit psychosomatischen Störungen bzw. Erkrankungen ist wegen ihres modellhaften Charakters hervorzuheben .

Die Betreuung und Behandlung von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen erfolgt in einer besonderen Station mit modernen technischen Hilfen nach den Kriterien der »sanften Pflege«. Zudem verfügt die Klinik über drei speziell ausgerüstete Mutter-Kind-Einheiten. Wo immer das möglich ist, wird die Trennung von Mutter oder dem Vater und Kind vermieden.

Im Bereich der Allgemeinen Pädiatrie können alle akuten und chronischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters diagnostiziert und therapiert werden. In speziellen Fällen erfolgt eine Überweisung an kooperierende Kliniken.

Es existiert weiterhin ein heller freundlicher Ambulanzbereich mit der Funktionsdiagnostik, wo jährlich über 5000 ambulante Konsultationen oder Untersuchungen auf Überweisung in den Spezialsprechstunden erfolgen.

Das Projekt "Klinikschule" in Zusammenarbeit mit dem Schulamt Weimar sichert den Unterricht während längerer stationärer Aufenthalte.

Hier können Sie die Filme der Klinik sehen.


  28.06.2017 - 07:15 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Ausgezeichnet. Für Kinder
Ausgezeichnet. Für Kinder  -
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihr Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner -

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Sekretariat - Frau Kursawe
Tel.: 03643 / 57-15 00
Fax: 03643 / 57-15 02
Sprechstundentermine: 03643 / 57-15 03
kinderklinik@klinikum-weimar.de

 Sprechstunden


Privatsprechstunde
Chefarzt Dr. med Rusche und Oberarzt Dr. med. Köhler

Kinderkardiologische Sprechstunde
Chefarzt Dr. Rusche
Überweisung vom Allgemeinmediziner oder Kinderarzt ist erforderlich

Gastroenterologie und Rheumatologie
Oberarzt Dr. Köhler
Überweisung vom Kinderarzt ist erforderlich

Sonographiesprechstunde
Dr. med. Steffen Bonitz, DEGUM I
Überweisung vom Kinderarzt oder vom Allgemeinmediziner ist erforderlich

 Kinderschutz / Frühe Hilfen


Ansprechpartner im Klinikum
:
Dipl.-Med. Ina Riemer, Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Tel.: 03643 / 57- 15 30

 Informationsmaterial


Frühwarnsystem Weimar

 Station für Psychosomatik und Psychotherapie