Karriere > Stellenangebote

Stellenangebote des Weimarer Klinikums

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen zu den nachfolgenden Stellen. Sie haben die Möglichkeit, sich so lange auf die Stellenausschreibung zu bewerben, so lange sie auf dieser Seite veröffentlicht ist.

 


Assistenzarzt/Facharzt (m/w/d) HNO 

ab 01.04.2020 in Vollzeit oder Teilzeit



Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit 545 stationären Planbetten und 72 teilstationären Plätzen in 16 Fachkliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.100 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an.
Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

Für unsere Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde suchen wir zum 01.04.2020 in Vollzeit oder Teilzeit einen

 

Assistenzarzt in Weiterbildung HNO (m/w/d)

oder

Facharzt HNO (m/w/d).

 

Die Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie sowie Plastische Operationen verfügt über 25 Betten und deckt das gesamte Spektrum des Fachgebietes nahezu komplett ab. Therapeutische Schwerpunkte liegen dabei sowohl im operativen als auch im konservativen Bereich. Es erwartet Sie ein freundliches Team und innovative Medizin in einem hellen modernen Gebäude. Bei operativen Eingriffen werden modernste Operationstechniken eingesetzt, wie die videoassistierte endoskopische und mikroskopische Technik, aber auch minimalinvasive laserchirurgische und radiofrequenzassistierte Verfahren. Schwerpunkte dabei sind die endoskopische funktionserhaltende Laserchirurgie von Tumoren, die Nasennebenhöhlenchirurgie, die Mikrochirurgie des Ohres bei chronischen Entzündungen und zur Gehörverbesserung sowie die plastischen Operationen zur Wiederherstellung von Funktion und Gestalt im Kopf-Hals-Bereich.

Es liegt eine Weiterbildungsermächtigung für das Gebiet Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde über 48 Monate vor. Voraussetzung für die Absolvierung der Facharztweiterbildung ist das Vorliegen der deutschen Approbation.

Auf Grund der konzeptionellen Ausrichtung der Tätigkeit besteht als Facharzt die Möglichkeit, Patienten ambulant und stationär operativ zu behandeln. Wir erwarten daher das Interesse und die Bereitschaft auch zur Übernahme von Aufgaben in unserem Medizinischen Versorgungszentrum zur Betreuung unserer ambulanten Patienten.

Das moderne Klinikum am Rande der Klassiker- und Universitätsstadt Weimar, das landschaftliche Umfeld und die Nähe zur Landeshauptstadt Thüringens bieten alle Möglichkeiten der individuellen Lebensgestaltung von der ländlichen Idylle bis zum modernen Großstadtleben. Kindergärten und alle weiterführenden Schulen befinden sich im Ort.

Für Rückfragen steht Ihnen gern die Chefärztin der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Frau Prof. Dr. med. Kerstin Hoffmann, unter der Telefonnummer 03643 57-1700 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an Bewerbung@Klinikum-Weimar.de oder mit Kopien (Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt). Wir weisen darauf hin, dass Sie mit Zusendung Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geben.



  

  19.10.2019 - 04:37 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Wir nehmen teil am Projekt

 Ihr Ansprechpartner


Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Personalabteilung
Henry-van-de-Velde-Straße 2
99425 Weimar

Kontakt
Personalleiterin: Frau Schubert
Tel.: 03643/ 57- 2050
Fax: 03643/ 57- 2052

bewerbung@klinikum-weimar.de

 Unsere Ausbildungsangebote


Flyer Ausbildungen