Karriere > Stellenangebote

Stellenangebote des Weimarer Klinikums

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen zu den nachfolgenden Stellen. Sie haben die Möglichkeit, sich so lange auf die Stellenausschreibung zu bewerben, so lange sie auf dieser Seite veröffentlicht ist.

 


Sporttherapeut (m/w/d) Psychiatrie 

ab 01.12.2019 in Vollzeit oder Teilzeit



Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit ca. 600 Planbetten und 16 Fachkliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.100 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an.
Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Sophien-und Hufeland-Klinikums Weimar gGmbH sucht für die Psychiatrische Tagesklinik und die Psychiatrische Institutsambulanz in Weimar West ab 01.12.2019 in Teilzeit oder Vollzeit einen

 

Sporttherapeuten (m/w/d)

mit Spezialisierung auf Rehabilitation und Prävention

 

Ihr Aufgabengebiet

Die Tätigkeit erfolgt sowohl in der Psychiatrischen Institutsambulanz als auch in der Psychiatrischen Tagesklinik in einem multiprofessionellen Team, bestehend aus Ärzten, Psychologen, Pflegepersonal, Sozialarbeiter und Spezialtherapeuten.
Es werden Patienten mit affektiven Erkrankungen, einschließlich bipolare Erkrankungen, Angsterkrankungen, Traumafolgestörungen, somatoformen Störungen, psychischen Störungen bei geistigen Behinderungen, komorbiden Suchterkrankungen, schizophrenen Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, wahnhaften Störungen sowie gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern behandelt.
Ziel ist es, ein regelmäßiges sporttherapeutisches Bewegungsangebot zu etablieren. Ihre Aufgabe wird sein die selbstständige Konzeption, Organisation und Durchführung der Gruppen- und Einzeltherapien aus den Bereichen Spiel- und Individualsportarten sowie Entspannungsverfahren. In den Bewegungsangeboten sollte individuell auf motivationale Aspekte und ggf. vorhandene internistische- und orthopädische Sekundärerkrankungen eingegangen werden.
Die Schwerpunktsetzung wird in Absprache mit dem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Psychologen, Pflegekräften, Spezialtherapeuten und Sozialarbeitern erfolgen. Es erfolgt eine berufsgruppenübergreifende Therapieplanung mit regelmäßigen Fallkonferenzen und Supervisionen. Dies erfordert die Bereitschaft zu einer interdisziplinären Zusammenarbeit. Dafür wird eine wertschätzende Kommunikation und interdisziplinäre Kooperationsfähigkeit gewünscht.

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Sportwissenschaftler (m/w/d) mit Spezialisierung Prävention/Rehabilitation
  • Erfahrung und Interesse im Umgang mit psychisch kranken Menschen
  • Kenntnisse der Wirkung von Bewegung auf den psychisch erkrankten Patienten sowie deren methodische Anwendung
  • ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Loyalität und Identifikation mit dem Sophien- und Hufeland-Klinikum und dem christlichen Menschenbild 
  • interdisziplinäre Kooperations- und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

einen attraktiven, zukunftssicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und interessanten Aufgaben. Sie arbeiten auf Augenhöhe mit allen Berufsgruppen in einem engagierten, hoch motivierten Team nach neuesten Standards und erfahren hohe Akzeptanz sowie ein angenehmes interdisziplinäres und auf gegenseitigem Respekt begründetes Arbeitsklima.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien für das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (AVR).
Die Vergütung nach AVR umfasst eine nach Berufserfahrung gestaffelte Grundvergütung, eine Kinderzulage sowie ein 13. Monatsgehalt. Darüber hinaus profitieren unsere Mitarbeitenden von einer zusätzlichen, betrieblichen Altersversorgung bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK).

Kontakt

Für weitere Informationen stehen Ihnen gern die Leiterin der Tagesklinik Weimar-West, Frau Dr. med. Wetzig, unter Tel. 03643-571484 oder  der Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Herr Dr. med. Serfling, unter Tel. 03643-571400 zur Verfügung.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an Bewerbung@Klinikum-Weimar.de oder mit Kopien (Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt). Wir weisen darauf hin, dass Sie mit Zusendung Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geben.



  

  12.11.2019 - 23:15 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Wir nehmen teil am Projekt

 Ihr Ansprechpartner


Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Personalabteilung
Henry-van-de-Velde-Straße 2
99425 Weimar

Kontakt
Personalleiterin: Frau Schubert
Tel.: 03643/ 57- 2050
Fax: 03643/ 57- 2052

bewerbung@klinikum-weimar.de

 Unsere Ausbildungsangebote


Flyer Ausbildungen