Aktuelles > News/Pressemeldungen > Goldenes Kronenkreuz für Pfarrer Axel Kramme zum 60. Geburtstag

Große Ehre für Pfarrer Axel Kramme: Anlässlich des 60. Geburtstages des Rektors und Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Sophienhaus sowie Krankenhausseelsorgers stand im Mutterhaus der Stiftung Sophienhaus ein Festakt auf dem Programm.

Rund 100 geladene Gäste waren der Einladung des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Weimar, der Stiftung Sophienhaus Weimar, des Sophien- und Hufeland-Klinikums und der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gefolgt, um dem Jubilar ihre Glückwünsche  zu übermitteln.

In seiner Ansprache ließ der Geschäftsführer der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein, Dr. Klaus Scholtissek, den beruflichen Werdegang des Pfarrers Revue passieren, der im Jahr 1975 mit der Ausbildung zum Krankenpfleger im Sophienhaus seinen Lauf nahm. Daran anschließend absolvierte Kramme ein Theologiestudium und arbeitete als Pfarrer und Internatsleiter. Der Stiftung Sophienhaus ist er bereits seit 1989 verbunden – seit 1996 als Vorstandsvorsitzender. Zudem agiert Axel Kramme seit Gründung der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein im Jahr 2009 als deren Vorstandsvorsitzender.
Scholtissek lobte auch Krammes Humor: „Er ist immer aufhellend und locker, er verletzt nicht und überhöht sich nicht. Sein Humor erleichtert den Blick auf unser Leben.“

Superintendent Henrich Herbst leitete die Andacht und hob anerkennend hervor, dass Axel Kramme „stark und klar seinen Weg gefunden hat und gegangen ist.“ Als Ausdruck der Wertschätzung für die Treue und den Einsatz im Dienste des Nächsten verlieh er ihm das Goldene Kronkreuz  – das Dankzeichen der Diakonie.

Zu den Gratulanten zählte auch Tomas Kallenbach. Der Geschäftsführer des Sophien- und Hufeland-Klinikums erinnerte an die Zeit der Neunzigerjahre, als die damaligen beiden Krankenhausbetriebe zusammengeführt wurden und es galt, eine gemeinsame Trägerphilosophie zu finden. „Es ist ohne Frage auch dem Engagement Axel Krammes zu verdanken, dass dies so gut gelungen ist.“ Zudem merkte er an: „Seine Kontinuität tut unserer Gesellschaft sehr gut“,

Glückwünsche überbrachten ebenso Weimars Bürgermeister Peter Kleine, Pfarrer Peter Nietzer von der Diakonie Mitteldeutschland und Johannes Dreißig, der Vorgänger im Amt des Rektors der Stiftung Sophienhaus.

Oberin Rosmarie Grunert bedankte sich bei dem Jubilar für sein stetiges Engagement und überreichte ihm im Namen der Schwestern- und Bruderschaft das alte Architekten-Modell des Mutterhauses, das nach mühevoller Arbeit wieder in neuem Glanz erstrahlt.


Sichtlich bewegt bedankte sich Axel Kramme für „die wunderbare Zuneigung, die mir entgegengebracht wird“ und freute sich zugleich auf die nächsten Jahre als Vorsitzender der Stiftung Sophienhaus.

Für humorvolle und musikalische Einlagen zugleich sorgte das Quartett „Die pflegeleichten Vier“. 

 

10. Benefixlauf war ein voller Erfolg [14.09.2017]

1.317 Teilnehmer, 13.909 absolvierte Stadion-Runden und ein Erlös von 30.198 Euro für das Projekt "Jugend gegen Gewalt": Der Benefixlauf hat alle Rekorde gesprengt! Auch in diesem Jahr hat sich das Sophien- und Hufeland-Klinikum als Hauptsponsor engagiert.

 

...  [mehr]
26 Nachwuchskräfte für das Weimarer Klinikum [05.09.2017]

Spannende Jahre warten auf die angehenden Nachwuchskräfte am Sophien- und Hufeland-Klinikum: 26 junge Leute haben in den Bereichen Krankenpflege und Klinik-Küche sowie in den Medizinischen Versorgungszentren ihre Ausbildung aufgenommen. 23 von ihnen haben sich dazu entschieden, den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers bzw. der -pflegerin zu erlernen.

...  [mehr]
Laufschuhe werden für den guten Zweck geschnürt  [17.08.2017]

Der Countdown läuft: Am 13. September startet der „Benefixlauf“ und auch in diesem Jahr stellt das Sophien- und Hufeland-Klinikum mit dem Tochterunternehmen KSG Klinik-Service-Gesellschaft rund 1.300 Laufshirts zur Verfügung. Die Trikots wurden jetzt an den Veranstalter übergeben.

 

...  [mehr]
Goldenes Kronenkreuz für Pfarrer Axel Kramme zum 60. Geburtstag [09.08.2017]

Große Ehre für Pfarrer Axel Kramme: Anlässlich des 60. Geburtstages des Rektors und Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Sophienhaus sowie Krankenhausseelsorgers stand im Mutterhaus der Stiftung Sophienhaus ein Festakt auf dem Programm.

...  [mehr]
Sportwissenschaftler Ronny Härtel referierte zum Sportärztetag  [30.06.2017]
Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Thüringer Sportärztetags wurde den Teilnehmern im Sport- und Rehazentrum am Ubricher Kreuz ein vielfältiges Programm geboten. An dem hochkarätigen Vortragsprogramm hat sich auch Ronny Härtel, Mitarbeiter des Zentrums für Physikalische und Rehabilitative Medizin am Weimarer Klinikum, beteiligt. ...  [mehr]
Chefapotheker Dr. Herbert Bauer geht nach 25 Jahren in den Ruhestand  [21.06.2017]

Ein Vierteljahrhundert lang hat Dr. rer. nat. Herbert Bauer die Entwicklung des Weimarer Klinikums maßgeblich geprägt und zahlreiche Verdienste erworben. Jetzt wurde der langjährige Chefapotheker des Sophien- und Hufeland-Klinikums anlässlich einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Dr. rer. nat. Dipl.-Pharm. Dirk Keiner an.

...  [mehr]
„Ich bin dann mal weg“ Feierstunde für Laborleiter Hans-Joachim Marke  [21.06.2017]

Mehr als eine Million Laboruntersuchungen wurden pro Jahr unter seiner Regie vorgenommen, er hat die Ausstattung des Kliniklabors federführend geplant und fand nebenbei noch Zeit, sich politisch zu engagieren: Jetzt – im 40. Dienstjahr – wurde der Laborleiter des Sophien- und Hufeland-Klinikums, Dipl.- Fachchemiker Hans-Joachim Marke, feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

...  [mehr]
Neues Versorgungs-Netzwerk in der Labormedizin  [21.06.2017]

Das Sophien- und Hufeland-Klinikum Weimar und das Universitätsklinikum Jena (UKJ) kooperieren eng in den Bereichen Klinische Chemie, Laboratoriumsdiagnostik, Medizinische Mikrobiologie und Transfusionsmedizin.

...  [mehr]
Startschuss für die Geriatrie: Baubeginn am Klinikum  [17.05.2017]
Die Fassade ist eingerüstet, zusätzliche Schilder und Bauzäune weisen den Weg und der 45 Meter hohe sowie 140 Tonnen schwere Kran steht in Position: Am Sophien- und Hufeland-Klinikum ist der Startschuss für ein großes Bauprojekt gefallen: In den nächsten neun Monaten wird das Hauptgebäude des Klinikums um ein Stockwerk erweitert, um die neue altersmedizinische Abteilung des Klinikums, die Klinik für Geriatrie, aufzunehmen. ...  [mehr]
Reformation und Musik im Klinikum  [16.05.2017]
Im Lutherjahr 2017 ist die Reformation in aller Munde. Im 500. Jahr des Theseneinschlags widmet sich auch das Team des Sophien- und Hufeland-Klinikums diesem besonderen Jubiläum: Unter dem Titel „Reformation und Musik in Thüringen. Musikkultur im Land der Kantoren, Organisten und Adjuvanten“ wurde jetzt im Zentrum für Physikalische und Rehabilitative Medizin eine Ausstellung eröffnet....  [mehr]



Weitere Artikel finden Sie in unserem ...  Archiv »

  20.10.2017 - 03:38 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerin
Ihre Ansprechpartnerin -

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Frau Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57- 2164
Fax 03643/ 57-2002 z.H. Frau Hellmuth
presse@klinikum-weimar.de