Karriere > Stellenangebote > diätetisch geschulter Koch (m/w/d)

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in der

• Speisenvor- und Zubereitung
• Lebensmittelhygiene nach HACCP-Konzept
• Erstellung von Speiseplänen für verschiedene Kostformen nach diätetischen Vorgaben
• Lagerverwaltung
• Personaleinteilung und  –anleitung
• Arbeit unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit, gesetzlichen Vorschriften und ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen

Sie sind teamfähig, zuverlässig und besitzen Organisationstalent? Sie sind engagiert und aufgeschlossen und bereit zur Wochenend- und Feiertagsarbeit?

Dann bewerben Sie sich noch heute und werden Sie Teil unseres Teams!

Für Anfragen steht Ihnen Frau Nicola Glumm unter Tel. 03643-572063 gern zur Verfügung

Bitte bewerben Sie sich bevorzugt per E-Mail oder mit Kopien. Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt.

n.glumm@klinikum-weimar.de

Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Personalabteilung
Henry-van-de-Velde-Straße 2
99425 Weimar

 

 

Alle anzeigen Ärzte Pflegepersonal Sonstige Bereiche
Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung Radiologie oder Nuklearmedizin 

ab 01.01.2021 in Vollzeit oder Teilzeit zunächst befristet für 2 Jahre



Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit über 600 Betten in 16 Fachkliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.100 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an.
Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

Wir suchen für unsere Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin zum 01.01.2021 in Voll- oder Teilzeit zunächst befristet für 2 Jahre einen

 

Weiterbildungsassistenten (m/w/d)

Radiologie oder Nuklearmedizin

 

Die Klinik  für Radiologie und Nuklearmedizin verfügt in Kooperation mit der Radiologischen bzw. Nuklearmedizinischen Praxis des MVZs über die volle Weiterbildungsermächtigung für das Gebiet Radiologie sowie 3,5 Jahre für das Gebiet Nuklearmedizin. Außerdem verfügt die Chefärztin über 1,5 Jahre Weiterbildungsermächtigung Neuroradiologie.

Voraussetzung für die Absolvierung der Facharztweiterbildung ist das Vorliegen der deutschen Approbation.

Unsere Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin ist die zentrale bildgebende Abteilung des Klinikums. Neben konventionellen Röntgengeräten gehören als bildgebende Systeme die Sonographie, die Multislice-Computertomographie (16- btw. 64 Zeilen), die Magnetresonanztomographie (2 x 1,5 T), die Mammographie sowie die Angiographie (DSA) zur Ausstattung. Darüber hinaus verfügt die Klinik über ein Röntgentherapiegerät und eine nuklearmedizinische Abteilung mit Gammakameras (auch SPECT).

Das Team von 10 Ärzten bietet das gesamte Spektrum konventioneller nuklearmedizinischer Diagnostik und radiologischer Tätigkeit, einschließlich angiographischer Interventionen, Kardio-MRT, Kinder- und Neuroradiologie unter fachärztlicher Anleitung und in enger Kooperation mit den anderen Fachdisziplinen des Klinikums an.

Darüber hinaus besteht eine enge Kooperation mit dem von der Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH betriebenen Medizinischen Versorgungszentrum mit einem Facharztsitz für Radiologie und 1,5 Facharztsitzen Nuklearmedizin.

Wir freuen uns auf motivierte Mitarbeitende mit Bereitschaft zur Teilnahme am Rufdienst und Freude in der Betreuung unserer ambulanten und stationären Patienten.

Wir bieten Ihnen einen attraktiven, zukunftssicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und interessanten Aufgaben. Sie arbeiten in engagierten, hoch motivierten Teams nach neuesten Standards und erfahren hohe Akzeptanz sowie ein angenehmes interdisziplinäres und auf gegenseitigem Respekt begründetes Arbeitsklima mit Freiraum für innovative fachliche Impulse.

Das moderne Klinikum am Rande der Klassiker- und Universitätsstadt Weimar, das landschaftliche Umfeld und die Nähe zur Landeshauptstadt Thüringens bieten alle Möglichkeiten der individuellen Lebensgestaltung von der ländlichen Idylle bis zum modernen Stadtleben.

Kontakt:

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne die Chefärztin der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin, Frau Dr. med. C. Dannenberg unter 03643 57-1900 zur Verfügung.

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an Bewerbung@Klinikum-Weimar.de oder mit Kopien (Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt). Wir weisen darauf hin, dass Sie mit Zusendung Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geben.



  

  26.10.2020 - 10:08 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Wir nehmen teil am Projekt

 Ihr Ansprechpartner


Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Personalabteilung
Henry-van-de-Velde-Straße 2
99425 Weimar

Kontakt
Personalleiterin: Frau Schubert
Tel.: 03643/ 57- 2050
Fax: 03643/ 57- 2052

bewerbung@klinikum-weimar.de

 Unsere Ausbildungsangebote


Flyer Ausbildungen