Aktuelles > News/Pressemeldungen > ParkInn spendet an den Förderverein der Kinderklinik

Park INN Hotel spendet Kinderklinik die Einnahmen Ihres Herbstfestes
Förderverein: im Frühjahr werden die ersten über Spenden finanzierten Spielgeräte geliefert

Weimar. Jeder Euro zählt bekanntlich. Daher waren die 116 Euro, die am Dienstag, dem 13. Dezember 2011, Roland Biskop für den Förderverein der Weimarer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin entgegen nehmen konnte, überaus willkommen. Claudia Auerbach vom Park Inn Hotel in Legefeld überreichte das Geld, das bei einem Herbstfest vom Park INN Weimar und der Ortsteilbürgermeisterin Petra Seidel Ende Oktober eingenommen worden war. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen kleinen Teil dazu beizutragen können, den jüngeren Patienten der Kinderklinik mehr Bewegung zu ermöglichen.“, so Claudia Auerbach. „Wir möchten auch zukünftig gern auf diesem Weg den Förderverein der Kinderklinik unterstützen.“

Die Einnahmen des Fördervereins werden in neue Spielgeräte wie beispielsweise eine Nestschaukel und Hängematte investiert. Ein großer Teil der benötigten Summe, etwa 8500 Euro, ist so schon mit der Unterstützung vieler weiterer Sponsoren zusammen gekommen. Im Frühjahr nächsten Jahres kann endlich mit der Umsetzung des Projektes begonnen werden. Besonders die größeren Kinder und Jugendlichen der psychosomatischen Station brauchen mehr Möglichkeiten, sich zu bewegen und entfalten. Bewegung ist ein wichtiger Baustein in der therapeutischen Behandlung.

Impfen unterm Weihnachtsbaum. MVZ des Klinikums bietet am 22.12.2021 die Möglichkeit zur Corona-Schutzimpfung [18.12.2021]

Am 22.12.2021 haben alle Impfwilligen die Möglichkeit, sich im Ärztezentrum Mitte – Gesundheitszentrum Weimar GmbH, Gropiusstraße 2 in Weimar in der Zeit von 8.00 Uhr – 11.00 Uhr und 12.00 Uhr – 17.00 Uhr beziehungsweise bis alle verfügbaren Dosen verimpft sind, gegen Corona impfen zu lassen. Als Impfstoff stehen die Vakzine von Biontech und Moderna zur Verfügung. Eine Terminvergabe ist möglich, jedoch nicht erforderlich. Wer vorab dennoch einen Termin vereinbaren möchte, kann dies per E-Mail unter info@mvz-weimar.de tun

Mehrere Ärzte des MVZ nehmen die Schutzimpfungen vor, so dass ausreichend Personal zur Verfügung steht. Mit Wartezeiten ist daher nur dann zu rechnen, wenn sich zeitglich viele Impfwillige ohne vorherige Terminabsprache melden.

  
« zurück

  08.08.2022 - 14:37 Uhr   
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de