Aktuelles > News/Pressemeldungen > Erfolgreiche Präsentation auf der Thüringer Gesundheitsmesse

Gemeinsamer Austausch: Gesundheitsministerin Heike Werner im Gespräch mit Sandra Hellmuth (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit), Diana Fiedler (stellvertretende Pflegedienstleiterin) und Nancy Worf (leitende Hygienefachkraft), von links.

Zahlreiche Gespräche mit Besuchern, spannende Aktivitäten am Stand und eine Stippvisite der Gesundheitsministerin: Nach dem Auftritt auf der Thüringer Gesundheitsmesse zog das Team des Sophien- und Hufeland-Klinikums eine positive Bilanz.

Die Gäste konnten am Stand ihren Blutdruck messen lassen, einen Riechtest absolvieren und die Sauberkeit ihrer Hände an einer speziellen UV-Lampe überprüfen lassen - davon machte auch Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner Gebrauch. Während ihres Messerundgangs kam die Politikerin mit dem Klinik-Team ins Gespräch und ließ sich von der Leitenden Hygienefachkraft, Nancy Worf, das Einmaleins der Händedesinfektion erklären und testete das Ergebnis ihrer Händedesinfektion direkt an der UV-Lampe.

Abgerundet werden die Messeaktivitäten durch einen Vortrag von Dr. Philipp Langenscheidt, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie und Dr. Roger Secknus, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II, über das Thema  „Darmkrebs – Vorsorge, Diagnose, Behandlung“.


Alles sauber: Die leitende Hygienefachkraft, Nancy Worf, überprüft an der UV-Lampe, ob die Ministerin alle Bereiche der Hand desinfiziert hat.

 

Klinikum Weimar als Top-Klinik empfohlen [20.10.2020]

Klinikum Weimar als Top-Klinik empfohlen
Neuste Ausgabe der FOCUS-Klinikliste 2020 vergibt Zweifachauszeichnung

Weimar. Das Magazin FOCUS Gesundheit, das in diesen Tagen erscheint, hat das Weimarer Klinikum gleich zweimal ausgezeichnet: Dank der hervorragenden Bewertungen im Bereich der Diabetologie und als Top-regionales Krankenhaus Thüringen zählt das Sophien- und Hufeland-Klinikum damit erneut zu „Deutschlands Top Kliniken“.

„Wir freuen uns sehr über die positive Bewertung, sie bestätigt unsere wichtige Position als Gesundheitseinrichtung in Thüringen und spiegelt die hohe Qualität unserer medizinischen Versorgung wider“, berichtet Geschäftsführer Tomas Kallenbach.

Das Krankenhaus der Klassikerstadt ist Thüringens größtes evangelisches Krankenhaus. Es verfügt inzwischen über 16 Fachkliniken, im vergangen Jahr wurden hier mehr als 21.000 stationäre und 32.000 ambulante Patienten behandelt.
Die Auszeichnung als „Top regionales Krankenhaus“ belegt, laut FOCUS, dass im gesamten Klinikum überdurchschnittlich gute Leistungen erbracht werden.  Neben der allgemeinen regionalen Auszeichnung wurde der Diabetes-Bereich des Klinikums als „Top nationales Krankenhaus Diabetes“ in die Liste der deutschlandweit führenden Fachabteilungen aufgenommen. Die besondere Qualifikation des Weimarer Diabetes-Bereichs wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach bestätigt. Das Weimarer Diabetologikum wurde von der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert und verschafft damit dem Klinikum in Weimar eine Alleinstellung im Freistaat.

Die FOCUS Klinikliste gilt als größte unabhängige Untersuchung deutscher Kliniken und genießt in der Öffentlichkeit ein hohes Ansehen. Für das großangelegte Klinikranking hat ein unabhängiges Rechercheinstitut bundesweit 1360 Krankenhäuser unter die Lupe genommen. In die Bewertung flossen Fallzahlen, Komplikationsquoten, technische Ausstattung, Anzahl betreuender Ärzte, Qualifikation des Pflegepersonals, Beteiligung an Qualitätsinitiativen, Patientenzufriedenheit sowie Hygienestandards ein. Einfluss auf die Empfehlungslisten hatte auch der Erfolg von Behandlungen.

  
« zurück

  26.01.2021 - 07:30 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de